Sie sind hier

Elisabeth Rigal

PortraitfotoMag. Elisabeth Rigal,M.Ed.
Vinzenz- Hessgasse 9C
A-1130 Wien
Tel. +43 664 100 69 42
Fax +43 1 876 58 894
elisabeth.rigal@gmx.at
 

 

 

 

 

Studien
Germanistik und Geschichte an der Universität Wien Masterlehrgang Geragogik an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien

 

Projekte
2008-2010 Teammitglied im österreichischen Seelernetz- Team (Österreich-Leitung Dr. Franz Kolland, EU- Projektleitung Dr. Dietmar Köster)
Seit Oktober 2010 Teammitglied im EU- Projekt EWA (EU- Projektleitung Dr. Carmen Stadelhofer)
"Älter werden im Grätzel" (Fortsetzung des EU- Projekts "Seelernetz")


Mitgliedschaften
Berufsverband  der Österreichischen Geragoginnen und Geragogen
Obmann-Stellvertreterin des Vereins "Älter werden im Grätzel" (Verein zur Förderung und Bildung von SeniorInnen in ihrer unmittelbaren Wohnumgebung)                     


Publikation
Rigal, Elisabeth (2010): "Wer gut sieht, braucht sich nichts zu merken." Alltagsbewältigung bei altersbedingter Makuladegeneration. In: Miklas, Helene (Hg.): Geragogik- eine Herausforderung an die Zukunft.  Lit. Verlag Wien