Sie sind hier

Verena Leve

Verena Leve

Universitätsklinikum Düsseldorf
Institut für Allgemeinmedizin
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 / 81 - 081 83
Mobil: +49 (0) 176 / 611 439 84
E-Mail: verena.leve@med.uni-duesseldorf.de
Homepage: http://www.uniklinik-duesseldorf.de/allgemeinmedizin
 

Themen und Arbeitsschwerpunkte

  • Medizinische und pflegerische Versorgungsforschung, Netzwerkforschung in der Demenzversorgung
  • Gemeinwesenorientierte Seniorenarbeit, Kommunale Seniorenpolitik
  • Arbeitswelt und Demografischer Wandel
     

Publikationen

Vollmar HC, Thyrian JR, LaMantia MA, Alder CA, Guerriero Austrom MM, Callahan C, Leve V, Hoffmann W, Boustani M. (2016): "Aging Brain Care Program" aus Indianapolis. Z Gerontol Geriat 2016 · 49:32–36 DOI 10.1007/s00391-015-0904-1

Pentzek M, Michel JV, Ufert M, Vollmar HC, Wilm S, Leve V. (2015): Fahrtauglichkeit bei Demenz —Theoretische Rahmung und Konzept einer Vorgehensempfehlung für die Hausarztpraxis. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh. wesen (ZEFQ) 2015; 109: 115 - 123

Santos, C. Lessing, M. Schrappe, H. C. Vollmar, V. Leve, B. Zschocke, R. Lux. (2016): Entwicklung, Anwendung und Evaluation eines Konzeptes zur sicheren Patientenidentifikation im Krankenhaus – Wie kann der Wissenstransfer gelingen? Gesundheitswesen 2015; 77: 1–7; DOI: 10.1055/s-0035-1549988

Wilm, S., Leve, V. & Santos, S. (2014): Ist Lebensqualität das, was Patienten wirklich wollen? Einschätzungen aus einer hausärztlichen Perspektive. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 2014; 108(2-3): 126-129.

Reddemann, O., Leve, V., Eichenberg, C. & Herrmann, M. (2014). Zur Bedeutung von Traumafolgestörungen in der hausärztlichen Praxis. Z Allg Med 2014, 90 (3): 123-128

Wilm, S., Santos, S. & Leve, V. (2013) Stellenwert nicht-medikamentöser und nicht-technischer Behandlungsverfahren in der Versorgung. Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen. 2013; 107: 200-205.

Reddemann, L., Kindermann, L.-S. & Leve, V. (2013). Imagination als heilsame Kraft im Alter. Stuttgart: Klett-Cotta.

Leve, V., Zimmer, B., Mortsiefer, S. & Kurfürst, A. (2012). The impact of lifelong learning for coping with the challenges of demographic change in the logistics sector – good practices from Germany. In: CEDEFOP (Hg.): Learning Later in Life – Uncovering the potential of investing in an ageing workforce. Brüssel.

Zimmer, B., Leve, V. & Naegele, G. (2011). "Retirement at 67" – Findings on the employment situation of older female workers. Comparative Population Studies - Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft (CPoS). Vol. 35, 4: 739-766.

Leve, V. & Zimmer, B. (2011). Weiterbildungsbeteiligung älterer Beschäftigter - Risiken und Chancen. In: Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben e.V. (Hg.) (2011). Potenziale für die Arbeitswelt nutzen. Wie Unternehmen und ältere Beschäftigte profitieren. Wuppertal. S. 20-25. Online: http://www.arbeitundleben.de/html/aktuell/files/Potenziale_fuer_die_arbe... (Stand: 04.04.2011.)

Leve, V.; Naegele, G. & Sporket, M. (2010). "Rente mit 67" - Voraussetzungen für die Weiterarbeitsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen. In: Soeffner, H.-G. et al: (2010): Unsichere Zeiten - Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008. CD-Rom. Wiesbaden: VS Verlag.

Leve, V. & Zimmer, B. (2010). UEDN Mettmann - Untersuchung der Effektivität der vernetzten Versorgung demenzkranker Menschen im Demenznetz Kreis Mettmann. Abschlussbericht zur standardisierten Mitarbeiterbefragung. Unveröffentlichter Forschungsbericht.

Leve, V., Zimmer, B. (2010). Evaluation vernetzter Versorgungsstrukturen für Demenzkranke und ihre Angehörigen - Ermittlung des Innovationspotenzials und Handlungsempfehlungen für den Transfer (EVIDENT). Fallstudienbericht für den Rhein-Erft-Kreis. Online: http://www.leuchtturm-evident.de/fallstudien/EVIDENT_Fallstudie_RheinErf... Stand: 26.10.2010.

Leve, V., Zimmer, B. (2010). Evaluation vernetzter Versorgungsstrukturen für Demenzkranke und ihre Angehörigen - Ermittlung des Innovationspotenzials und Handlungsempfehlungen für den Transfer (EVIDENT). Fallstudienbericht für den Rhein-Sieg-Kreis. Online: http://www.leuchtturm-evident.de/fallstudien/EVIDENT_Fallstudie_RheinSie... Stand: 26.10.2010.

Leve, V., Zimmer, B. (2010). Evaluation vernetzter Versorgungsstrukturen für Demenzkranke und ihre Angehörigen - Ermittlung des Innovationspotenzials und Handlungsempfehlungen für den Transfer (EVIDENT). Fallstudienbericht für die Stadt Köln. Online: http://www.leuchtturm-evident.de/fallstudien/EVIDENT_Fallstudie_Koeln.pdf. Stand: 26.10.2010

Leve, V.; Naegele, G. & Sporket, M. (2009). "Rente mit 67" - Voraussetzungen für die Weiterarbeitsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 4/2009, 287-291. Naegele, G. & Leve, V. (2009). Seniorenwirtschaft in Deutschland. In: Landesseniorenvertretung NRW (Hrsg.) Aktives Alter. Themen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Arbeit der kommunalen Seniorenvertretungen. (S. 133 - 137). Münster: Eigenverlag.

Leve, V.; Naegele, G. & Sporket, M. (2009). Die Rente mit 67 - Beschäftigungspolitische Hintergründe und geschlechterspezifische Risiken bei alternden Arbeitnehmerinnen. In: Blättel-Mink, B. & Kramer, C. (Hrsg.). Doing Ageing - Weibliche Perspektiven des Älterwerdens. Schriftenreihe des Heidelberger Institut für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Band 7. (S. 169-185). Baden-Baden: Nomos Verlag.

Enste, P. / Naegele, G. / Leve V. (2008): The Discovery and Development of the Silver Market in Germany In: Herstatt, C. / Kohlbacher, F.: The Silver Market Phenomenon: Business Opportunities in an Era of Demographic Change. Berlin. S. 325-340.

Leve, V (2008): Strukturen und Rahmenbedingungen für Seniorenbüros. Fazit. In: Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes NRW. Beratung und Hilfen in der gemeinwesenorientierten Seniorenarbeit. Praxiserfahrungen zur Diskussion gestellt. Tagungsbericht. Düsseldorf. S. 24-25.

Leve, V. (2008): Hintergrund-Wissen: Verbraucherschutz im Alter. NunRedenWir. Mitteilungen der Landesseniorenvertretung Ausgabe 64, Juni 2008. S. 2.

Naegele, G. / Heien, T. / Kowalski, I. / Leve, V. / Rockhoff, M. / Sporket, M. (2008): Rente mit 67 - Voraussetzungen für die Weiterarbeitsfähigkeit älterer Arbeitnehmerinnen. Online:http://www.inqa.de/Inqa/Redaktion/Zentralredaktion/PDF/2009-08-31-rente-... Stand: 02.09.2009.

Schnabel, E. / Leve, V. (2008): ELLA - Ehrenamtliche für Lebenslanges Lernen im Alter. Bericht zur Abschlussevaluation. (unveröffentlichter Bericht).

Leve, V. (2007): Employment and labour market policies for an ageing workforce and initiatives at the workplace - National overview report: Luxembourg. Online: http://www.eurofound.europa.eu/pubdocs/2007/0526/en/1/ef070526en.pdf (Stand: 20.10.2009).

Enste, P. / Leve, V. / Heinze, Rolf / Hilbert, Josef / Naegele, Gerhard (2006): Finanzdienstleistungen im Alter: Trendreport im Rahmen des Projekts "Zukunftschancen durch Produkte und Dienstleistungen für mehr Lebensqualität im Alter". Dortmund


Sonstiges
Abgeschlossene Projektarbeiten

  • Verbesserung der Erkennung und Versorgung von Demenzen in der Hausarztpraxis (CADIF)
  • Intelligentes Personalmanagement für die Logistikbranche NRW (ipl): http://www.ipl-nrw.de
  • Innovative Seniorenarbeit in Moers: Entwicklung von Begegnungs- und Beratungszentren
  • Evaluation vernetzter Versorgungsstrukturen für Demenzkranke und ihre Angehörigen: Ermittlung des Innovationspotenzials und Handlungsempfehlungen für den Transfer: http://www.leuchtturm-evident.de/
  • Untersuchung der Effektivität der vernetzten Versorgung demenzkranker Menschen im Demenz-Netzwerk Kreis Mettmann: http://www.eval-mettmann.de
  • Rente mit 67 - Voraussetzungen für die Weiterarbeitsfähigkeit von älteren Arbeitnehmerinnen
  • ELLA - Ehrenamtliche für lebenslanges Lernen im Alter" (gefördert von der Europäischen Union im Rahmen des Sokrates Programmes): http://www.projekt-ella.eu
  • Employment Initiatives for the Ageing Workforce of the European Union - Luxembourg.